Gemeinsam 152 Sommer lang auf der Alm….

Ein Leben für die Almwirtschaft

Das hat es in der Geschichte der Tiroler Almwirtschaft wohl noch nie gegeben. Willi Wechselberger, (90 Jahre) der “Hoser Willi” aus Tux wie er genannt wird, und Johann Hauser (86) aus Hainzenberg, beide waschechte Zillertaler, verbrachten insgesamt 152 Sommer lang auf der Alm! Und noch immer zieht es die beiden ins Gebirg, “solange wir noch fit sind machen wir das”, sagen die jung geliebenen Zillertaler.

Am heutigen Samstag kam es im Rahmen des Tiroler Almbauerntag in Strass i. Zillertal zum großen Auftritt der beiden Almleute.

Willi Wechselberger aus Tux, hat im Jahre 1954 seine Elisabeth geheiratet, 7 Kinder stammen aus dieser Ehe. Der “Hoser-Willi” verbringt die Sommermonate auf der “Wangl-bzw. Karalm” (Bereich Penken) , und schaut dort ob beim alles passt. , und hilft seinem Sohn Hannes nebenbei auch noch bei der Heuarbeit.

Johann Hauser aus Hainzenberg bewirtschaftet die “Obere Schwarzach-Alm” nähe Durlassboden-Stausee, sein Almbereich erstreckt sich von 1600 bis über 2000 Meter. Seine Melkplätze liegen teilweise schon über 2000 Meter hoch, nicht immer ein Vergnügen wie er erzählt.
“Es war sehr oft harte Arbeit die man heute nicht mehr machen würde”, sagt der Johann. Dennoch möchte er mit niemanden tauschen und freut sich schon auf den nächsten Sommer.

Hannes Abentung, Direktor des Österr. Bauernbundes, Josef Lanzinger – Tiroler Almobmann und LH Stv. Josef Geisler hatten die Ehre, den beiden “Alm-Legenden” aus dem Zillertal die Ehrentafel der Tiroler Almwirtschaft zu überreichen.

Generalthema dieses Tiroler Almbauerntag war die “Zukunft der Österr. Almwirtschaft”, als Referent war Bauernbundpräsident Hannes Abentung am Rednerpult. Genau zu diesem Thema wurde in den heurigen Sommermonaten von Kameramann Toni Silberberger und Regisseur Stefan Pichl ein hochkarätiger Film produziert, der im Frühjahr auf Sendung geht.

Der große Saal im Cafe Zillertal war bis auf den letzten Platz gefüllt mit jenen Menschen, die den ganzen Sommer lang die Almlandschaften hegen und pflegen und damit sich das wanderbare Ferienland Tirol von seiner schönsten Form präsentieren kann. Und dafür darf man ihnen auch einmal Danke sagen.

IMG_0027

Große Ehre für die beiden Rekord-Alminger:
Bauernbund und Politik gratulierten:

v.l.: Andreas Gleirscher (Präsident der Landarbeiterkammer Tirol). Willi Wechselberger, Josef Lanziger (Tiroler Almobmann), Johann Hauser, LH Stv. Josef Geisler und Hannes Abentung (Präsident Österr. Bauernbund)

 

IMG_0022

Gemeinsam 152 Sommer lang auf der Alm: Willi Wechselberger (links) und Johann Hauser.

Eine Antwort

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie als Verfasser haften für sämtliche von Ihnen veröffentlichte Beiträge selbst und können dafür auch gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden. Beachten Sie daher bitte, dass auch die freie Meinungsäußerung im Internet den Schranken des geltenden Rechts, insbesondere des Strafgesetzbuches (Üble Nachrede, Ehrenbeleidigung etc.) und des Verbotsgesetzes, unterliegt. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge zu löschen, strafrechtlich relevante Tatbestände gegebenenfalls den zuständigen Behörden zur Kenntnis zu bringen. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten, ebenso Chatiquette und Netiquette! Neue Kommentare müssen erst vom Administrator freigegeben werden!