Käsiade 2014: Gold für Johann Schönauer

Bei der Almkäse-Olympiade in Galtür blieb Johann Schönauer heuer die Goldene verwehrt, am Samstag schlug der große Käsemeister von der Schönangeralm aber wieder voll zu.

In der Hopfgartner “Salven” ging die Käsiade 2014 über die Bühne, und da war in der Kategorie “Bergkäse 2014” Johann Schönauer nicht zu schlagen.

Insgesamt 409 Käse-und Buttersorten wurden bei der 12. Käsiade aus 11 Nationen eingereicht.

Großer Abräumer des Abend war die Sennerei Zillertal aus Mayrhofen, keine Rolle in der Spitzenklasse spielte diesmal die Tirol Milch aus Wörgl, die leer ausging.

Wieder ganz vorne dabei so wie in Galtür, war auch die Eng-Alm mit Edi Radinger, der einmal Gold und zweimal Silber holte.

Goldmedaille für die Schönangeralm, ein großartiger Erfolg in jeder Hinsicht. Damit geht für Johann Schönauer wieder ein absolut erfolgreicher Almsommer mit einem tollen Abschluss zu Ende.

Herzlichen Glückwunsch auf die Schönangeralm!

IMG_0149

Hat wieder gut lachen: Johann Schönauer holt Gold in Hopfgarten.

 

Weiterempfehlen:

Eine Antwort
  1. Weißbacher

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie als Verfasser haften für sämtliche von Ihnen veröffentlichte Beiträge selbst und können dafür auch gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden. Beachten Sie daher bitte, dass auch die freie Meinungsäußerung im Internet den Schranken des geltenden Rechts, insbesondere des Strafgesetzbuches (Üble Nachrede, Ehrenbeleidigung etc.) und des Verbotsgesetzes, unterliegt. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge zu löschen, strafrechtlich relevante Tatbestände gegebenenfalls den zuständigen Behörden zur Kenntnis zu bringen. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten, ebenso Chatiquette und Netiquette! Neue Kommentare müssen erst vom Administrator freigegeben werden!