Ein großartiger Peter Habeler zu Gast im Bergbauernmuseum

Der gestrige Vortragsabend mit Peter Habeler – wohl einem der berühmtesten Bergsteiger-Legenden der Welt, war ein toller Erfolg. Ein bestens gelaunter und sehr humorvoller Peter Habeler, ausverkauftes Haus, darunter viele junge bergbegeistere Menschen – kurzum ein gelungener Abend mit einer weltbekannten Persönlichkeit.

Habeler brachte in seinem Vortrag einen Querschnitt aus seinem wirklich sensationellen Leben als Bergsteiger, manchmal nachdenklich und auch dramatisch, dieser letztendlich mit dem Satz „Hurra wir leben noch“ endete.

Was Peter Habeler besonders auszeichnet, ist der Umgang mit seinem Publikum. Immer noch zieht der heute 72-jährige Zillertaler die Menschen in seinem Bann, sprach von seinen gemeinsamen Unternehmungen mit Reinhold Messner und vielen anderen großen Alpin-Legenden unserer Zeit.

Und er hielt auch nicht mit kritischen Worten hinter dem Berg „Der Wanderzirkus auf dem Mount Everest – einfach schrecklich, das hat sich dieser Berg nicht verdient“, sagt der Weltbergsteiger.

In der „Talmühle“ wurde im Anschluß in einer sehr gemütlichen Runde noch lange diskutiert, dazu gab es feine musikalische Klänge von Steffi Holaus, den Geschwistern Kröll aus Mayrhofen und  „Talmühlwirtin“ Käthe Naschberger.

Und das beste kam dann zum Schluß: Peter Habeler spendete den Erlös dieser Veranstaltung dem Sozialsprengel Wildschönau. Möglich machten dies das Sporthaus Sandbichler und die Sparkasse Wildschönau.

IMG_0012

Zwei weltbekannte Bergsteiger im Museum: MRS. Parvanem Kazemi aus dem Iran (5 x Achttausender), Peter Habeler und Alexander Holaus – der gestern erstmals sein großes künstlerisches Talent öffentlich präsentierte.

Seine Bilder sind einfach Klasse – im Hintergrund ein Bildnis von Hermann Buhl. Die Bilder können Bei Alexander Holaus gekauft werden.

IMG_0072

Das Sporthaus Sandbichler in Oberau, links Sabine Sandbichler und Lilly Staudigl, machten diesen Abend im Museum möglich.

IMG_0034

Die Sparkasse trug zum guten Gelingen kräftig bei, Filialleiter Toni Moser (rechts) – selbst ein begeisterter Bergsteiger mit Peter Habeler.

IMG_0047

Einen Zeitungsausschnitt aus längst vergangenen Tagen fand Schuhfabrikant Berhard Stadler: In einem Kurierbericht war ein Foto von Peter Habeler – es betraf einen Fahrsicherheitstest – an diesem auch Kurt Stadler, der verstorbene Seniorchef teilnahm.

IMG_0057

Im Anschluß gab es noch Autogramme von Peter Habeler, natürlich lies sich auch Toni Thaler (links) das Buch signieren.

IMG_0045

Zwei Alpin-Legenden: Peter Habeler und Sepp Gwiggner

IMG_0042

Hat zwar mit DR.Jutta Wechselberger selber eine Ärztin im Haus, dennoch einen guten Rat vom Wildschönauer DOC Michael Bachmann (rechts) kann auch Peter Habeler immer gebrauchen….

IMG_0037

Zwei große Stimmen kamen extra aus dem Zillertal: Elisabeth und Gerlinde – besser bekannt als „Familienmusik Kröll“…

IMG_0103

Fröhliche Runde in der „Talmühle“…..

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie als Verfasser haften für sämtliche von Ihnen veröffentlichte Beiträge selbst und können dafür auch gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden. Beachten Sie daher bitte, dass auch die freie Meinungsäußerung im Internet den Schranken des geltenden Rechts, insbesondere des Strafgesetzbuches (Üble Nachrede, Ehrenbeleidigung etc.) und des Verbotsgesetzes, unterliegt. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge zu löschen, strafrechtlich relevante Tatbestände gegebenenfalls den zuständigen Behörden zur Kenntnis zu bringen. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten, ebenso Chatiquette und Netiquette! Neue Kommentare müssen erst vom Administrator freigegeben werden!