Extrembergsteiger Andreas Aschenwald präsentierte im Europahaus Mayrhofen tolles Buch

Andreas Aschenwald (geb. 1950) aus Mayrhofen, Extremkletterer sowie staatlich geprüfter Berg- & Schiführer, Berufsjäger & Wildmeister, erzählt in seinem neuen Buch „Passion – Vertikal in Fels und Eis“ auf 248 Seiten und mit 285 Bildern dokumentiert von Kletteranfängen und faszinierenden Alpingeschichten in den Ost- und Westalpen. Unter anderem über die schnellste Begehung der Route „Schiefer Riss“ an der Sagwand.

Atemberaubend sind seine Erzählungen von zahlreichen, wagemutigen Erstbegehungen im Freikletterstil ohne Bohrhaken in Fels und Eis in den Zillertaler Urgesteinswänden bis zum IX. Grad – begleitet von prachtvollen und außergewöhnlichen Fotos.
Solobegehungen und Begehungen extrem schwieriger Routen mit Prof. Peter Habeler, viele alpine bohrhakenfreie Erstbegehungen bis zum IX. Schwierigkeitsgrad mit Darshano Rieser und Freunden im Freikletterstil sowie Sportkletterrouten wie „Lolita IX-“ in den Freien Sprüngen, „Expo VIII+“ im Taufenkopf, „Teufelskanzel VIII“ am Jaunkopf etc. machten Andreas Aschenwald in der Kletterszene bekannt.

Auch ein Wildschönauer ist unter den Seilgefährten von Anderl Aschenwald: Josef Gwiggner aus Mühltal, der mit dem Zillertaler einige gewaltige Eistouren unternahm. Im Februar 2008 produzierte Toni Silberberger für den ORF/TW1 einen Film über die Begehung der „Kerze“ der beiden Super-Alpinisten im Pinnistal.

Natürlich war Josef Gwiggner und seine Lebensgefährtin Käthe Naschberger bei der sehr gut gelungenen Präsentation im Europahaus Mayrhofen mit dabei.
Zu lesen ist im Buch auch von besonderen Erlebnissen als Berufsjäger und vom Zusammentreffen mit Wilderern im Zillertaler Hochgebirgsrevier. Außerdem findet man im Buch lehrreiche Erzählungen über die Lebensweise heimischer Wildarten.

Geleitworte von Extremalpinist Prof. Peter Habeler und Bezirksjägermeister Otto Weindl ergänzen dieses beeindruckende Berg- und Jagdbuch. Das Buch ist erschienen in der EDITION TIROL und im guten Buchhandel erhältlich.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Drei ganz große Tiroler Alpinisten: v.l. Josef Gwiggner, Anderl Aschenwald und Peter Habeler!
Hier die Aufnahmen vom Februar 2008 aus dem Pinnestal mit Anderl Aschenwalr und Josef Gwiggner

eisklettern from Toni Silberberger on Vimeo.

klettern

Hier ein Auszug aus dem Buch „Passion“ – die Besteigung der „Mont Blanc du Tocul Ostwand“ durch Gwiggner und Aschenwald

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie als Verfasser haften für sämtliche von Ihnen veröffentlichte Beiträge selbst und können dafür auch gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden. Beachten Sie daher bitte, dass auch die freie Meinungsäußerung im Internet den Schranken des geltenden Rechts, insbesondere des Strafgesetzbuches (Üble Nachrede, Ehrenbeleidigung etc.) und des Verbotsgesetzes, unterliegt. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge zu löschen, strafrechtlich relevante Tatbestände gegebenenfalls den zuständigen Behörden zur Kenntnis zu bringen. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten, ebenso Chatiquette und Netiquette! Neue Kommentare müssen erst vom Administrator freigegeben werden!