Reisebus auf Abwegen….

Zu einem Einsatz der ganz besonderen Art mußte kürzlich die FF Oberau ausrücken: Ein englischer Reisebus hat sich – nachdem er Schüler zum Nachtrodeln am “Roggenboden” abgesetzt hat, auf den Weg in Richtung “Ried” -“Schrattental” , um einen passenden Umkehrplatz zu finden.

Für den englischen Busfahrer war nach dem Bauernhof “Ried” aber Endstation. Der Weg nach “Schrattental” war für den 40 Sitzer einfach nicht befahrbar und etwas zu eng. Also blieb nur die Umkehr – oder besser gesagt beim Versuch.

DSC_1710

Auf dem Weg hinter dem “Riedhof” war Schluß mit dem Ausflug ins Grüne….

Der schwere Bus versank im tiefen Feld und mußte schließlich von der FF-Oberau mit Zuhilfenahme von schwerem Traktor und Einsatzfahrzeug geborgen werden. Ob der Busfahrer sich eines Navi bedient hat, konnte nicht geklärt werden, vielleicht überlegt man sich in Zukunft doch irgendwo einen Hinweis auf Fahrverbot für Reisebusse aufzustellen. Der englische Couch-Driver wäre sicher dankbar gewesen….

DSC_1722

Das Feld wurde arg in Mitleidenschaft gezogen…

 

Weiterempfehlen:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie als Verfasser haften für sämtliche von Ihnen veröffentlichte Beiträge selbst und können dafür auch gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden. Beachten Sie daher bitte, dass auch die freie Meinungsäußerung im Internet den Schranken des geltenden Rechts, insbesondere des Strafgesetzbuches (Üble Nachrede, Ehrenbeleidigung etc.) und des Verbotsgesetzes, unterliegt. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge zu löschen, strafrechtlich relevante Tatbestände gegebenenfalls den zuständigen Behörden zur Kenntnis zu bringen. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten, ebenso Chatiquette und Netiquette! Neue Kommentare müssen erst vom Administrator freigegeben werden!