Bezirksskimeisterschaft: Jäger auch auf der Piste schnell unterwegs…

Am Samstag, 22.Februar 2014 ermittelten die Jäger und Jägerinnen des Bezirkes Kufstein ihre Meister auf der Piste.

Auf der bestens präparierten  race´n boarder Arena in Wildschönau-Niederau organisierten die Wildschönauer Hegemeister Ing. Günther Laimböck und Altbgm. Peter Riedmann ein tolles  Rennen mit vielen Sachpreisen in Form von Abschüssen  usw.

Schnellste Läuferin des Tages war Verena Schellhorn aus Auffach, schnellster Jäger war Christian Dagn aus Ebbs.

Leider dürfte aufgrund der etwas matten Beteiligung eine Weiterführung dieses  sportlichen Wettkampfes  in Zukunft in den Sternen stehen, wie Bezirksjägermeisterstv. Günther Laimböck  feststellte. Dies war aber auch das einzig bedauerliche, ansonsten war es eine gelungene Veranstaltung mit vielen zufriedenen Gesichtern.

 

a jäger

Das sind die frischgebackenen Bezirksjäger-Skimeister 2014: v.l.:

Toni Schlemeier- Söll, Verena Schellhorn – Auffach (Siegerin), Dagn Christian – Ebbs – Sieger 2014, Bezirks-Jägermeisterstellv. Günther Laimböck und Alt-BGM Peter Riedmann

Damen:
und Bezirksmeisterin Schellhorn Verena, Auffach
Moser Katharina, Alpbach
Unterberger Elisabeth, Kirchbichl

Herren, V/a
Embacher Leo, Söll
Steiner Wilfried, Wörgl
Moser Ernst, Alpbach

Herren, V/b
Senfter Hermann, Thiersee
Tränkler Ernst, Oberau
Klingler Adolf, Niederau

Herren, IV
Eisenmann Johann, Söll
Rupprechter Hugo, Brandenberg
Eisenmann Michael, Söll

Herren, III
Schlemaier Toni, Söll
Horngacher Heinz, Scheffau
Schwaiger Alois, Söll

Herren
Trippold Johann, Ellmau
Hauser Anton, Kaltenbach
Schneider Josef, Brixlegg

g jäger

v.l.: Herren, II/b v.l.: Fill Thomas – Mühltal, Ludwig Klingler – Alpbach und Markus Holzer – Niederau

Herren, I
und Bezirksmeister Dagn Christian, Ebbs
Prantner Wolfgang, Scheffau
Steiner Andreas, Scheffau

Herren, Allg. Klasse
Steiner Martin, Scheffau
Klingler Gerhard, Niederau
Kostenzer Thomas, Alpbach

Platz für geschützte Inhalte!

Weiterempfehlen:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie als Verfasser haften für sämtliche von Ihnen veröffentlichte Beiträge selbst und können dafür auch gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden. Beachten Sie daher bitte, dass auch die freie Meinungsäußerung im Internet den Schranken des geltenden Rechts, insbesondere des Strafgesetzbuches (Üble Nachrede, Ehrenbeleidigung etc.) und des Verbotsgesetzes, unterliegt. Die Redaktion behält sich vor, Beiträge zu löschen, strafrechtlich relevante Tatbestände gegebenenfalls den zuständigen Behörden zur Kenntnis zu bringen. Die Registrierungsbedingungen sind zu akzeptieren und einzuhalten, ebenso Chatiquette und Netiquette! Neue Kommentare müssen erst vom Administrator freigegeben werden!